Allgemeine Geschäftsbedingungen

Miriam Grein
Coaching und spirituelle Arbeit
Kamsdorf (Stand 2017)

Vielen Dank für Ihr Interesse an Miriam Greins Angebot. Wir freuen uns, Sie recht bald in der Praxis begrüßen zu dürfen. Im Folgenden erfahren Sie, wie sich Ihre Geschäftsbeziehung mit Miriam Grein regelt.

Allgemeines
Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen der Teilnehmerin/dem Teilnehmer und Miriam Grein, gelten stets diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer, zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses, geltenden Fassung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Einzelberatungen, Kurse oder Seminare von Miriam Grein (im folgenden Veranstaltung genannt), die durch sie angeboten und durchgeführt werden. Sie gelten ausdrücklich nicht für andere Anbieter, die Veranstaltungen mit Miriam Grein in eigenem Namen und für eigene Rechnung durchführen.

§1 Anmeldung
Die Anmeldung zu regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen (Yoga oder Zumba) hat schriftlich per Email zu erfolgen. Erst durch die Bezahlung der Veranstaltungsgebühr und den Erhalt der 10erKarte durch Miriam Grein ist der Vertrag zustande gekommen und Ihr Platz an der Veranstaltung gilt als gesichert. Der Teilnehmerkreis an den Veranstaltungen ist begrenzt. Die Größe der einzelnen Gruppen wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.
Eine Verrechnung der 10erKarte für das Yoga oder Zumba ist mit anderen Leistungen von Bahar Yilmaz nicht möglich und auch eine Übertragung der Karte auf eine andere Person ist nicht gestattet.

§2 Veranstaltungsleistungen und -preise Die Höhe der Veranstaltungspreise sowie die zugrunde liegenden Leistungen werden bei der Anmeldung zur Veranstaltung bekannt gegeben oder sind der zur jeweiligen Veranstaltung gehörenden Veranstaltungsbeschreibung oder der Homepage zu entnehmen.

§3 Teilnahmebedingungen
Mobiltelefone müssen in den Veranstaltungsräumen ausgeschaltet sein. Stört eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer durch ihr/sein Auftreten oder Verhalten eine Veranstaltung oder kommt eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer den für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung notwendigen Anweisungen des Veranstaltungsleiters wiederholt nicht nach, kann sie/er von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Die Veranstaltungsgebühr ist in diesem Fall vollständig zu entrichten.

§4 Krankheiten, Schwangerschaft, Todesfall in der Familie und andere Verhinderungen
In einem der oben genannten Fälle räumt Miriam Grein der Teilnehmerin/dem Teilnehmer die Möglichkeit ein, an der gleichen oder einer ähnlichen Veranstaltung, die aufgrund der Verhinderung nicht besucht werden konnte, innerhalb von 18 Monaten teilzunehmen. Bei Krankheit & Schwangerschaft ist ein ärztliches Attest vorzulegen.

§5 Zahlung
Die Zahlung der Veranstaltungsgebühr erfolgt ausschließlich nach den vereinbarten Bedingungen. Die Gebühr für die unter §2 genannten Veranstaltungen ist bei Anmeldung fällig. In der Veranstaltungsgebühr sind Veranstaltung, Unterrichtsunterlagen und Informationsschreiben inbegriffen. Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden von der Teilnehmerin/vom Teilnehmer selbst organisiert.

§6 Kündigung
Für den Fall, dass Sie das Vertragsverhältnis kündigen, ohne dass in Ihrer Person ein wichtiger Grund vorliegt, gilt folgende Regelung: Bei Stornierung (Kündigung) Ihrer Anmeldung bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen den vollen Veranstaltungspreis zurück.
Bei einer Ummeldung 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir keine weiteren Gebühren, es sei denn, es wird auf eine preislich höhere Veranstaltung umgebucht. In diesem Falle muss ein Differenzbetrag (Preis Seminar – umzubuchendes bzw. „verpasstes“ Seminar = Differenzbetrag) gezahlt werden.
Ab 29 Tagen vor Veranstaltungsbeginn müssen wir den vollen Betrag berechnen.
Im Laufe einer Ausbildung oder eines Seminars kann bei Abbruch der Teilnahme aufgrund eigenen Wunsches der teilnehmenden Person, die Ausbildungs- oder Seminargebühr nicht zurückerstattet werden.

§7 Rückzahlung
Sollte eine angekündigte Veranstaltung nicht zustande kommen, zahlen wir Ihnen nach Bekanntgabe unverzüglich alle bei uns eingegangenen Beträge zurück, es sei denn Miriam Grein kann die Veranstaltung aufgrund eines Krankheitsfalles an Ihrer Person oder eines Familienangehörigen oder im Falle des Todes nicht leiten. Gegen Miriam Grein als Veranstalterin können bei nicht zustande kommen einer Veranstaltung keine weiteren Haftungs- oder Ersatzansprüche geltend gemacht werden. Grundsätzlich hat Miriam Grein das Recht, Veranstaltungen ersatzlos zu annullieren.

§8 Unterrichtsmaterial
Das an einer Veranstaltung ausgehändigte Begleitmaterial untersteht dem Urheberrecht von Miriam Grein und darf nicht an Dritte weitergegeben oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden. Video-und Tonaufzeichnungen sind nicht gestattet, es sei denn es wird eine Erlaubnis vom Veranstalter eingeholt. §9 Eigentums- und Schutzrechte
Wir wünschen uns, dass der Wert des von uns vermittelten Wissens, sowie die von uns entwickelten therapeutischen Methoden und Schulungs-Konzepte gewürdigt werden: Wir empfehlen unseren Teilnehmerinnen/Teilnehmern deshalb, die in unseren Ausbildungen gelehrten Techniken und Methoden erst dann selbst zu schulen, bzw. im Rahmen von Ausbildungen oder Seminaren selbst oder durch andere weiterzugeben, wenn die Inhalte und Techniken entsprechend verinnerlicht wurden.

§10 Selbstverantwortung / Versicherung
Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin trägt die volle Selbstverantwortung für sein/ihr Handeln. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Jegliche Haftungsansprüche gegenüber Miriam Grin sind ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Körperverletzungen und Diebstahl jeder Art. Etwaige Krankheiten müssen den Veranstaltern vor Beginn der Veranstaltung mitgeteilt werden. Sie können im schwerwiegenden Fall die Teilnahme unmöglich machen. Es gilt als unbedingte Voraussetzung, dass der Teilnehmer physisch und psychisch gesund ist und keine Drogen konsumiert. Die Angebote von Miriam Grein verstehen sich ausdrücklich nicht als Therapie oder als Ersatz für eine Therapie. Aufgrund von Drogen-Konsum kann jemand unverzüglich vom Veranstalter aus der Ausbildung, dem Kurs bzw. Seminar ausgeschlossen werden und hat keinerlei Anspruch auf Rückvergütung.

§11 Beratungen und Jenseitskontakt-Beratung
In einer Jenseitskontakt-Beratung verbindet sich das Medium mit einem Verstorbenen, dies ist jedoch aus «wissenschaftlicher Sicht» nicht beweisbar. Die Klientin/der Klient lässt sich freiwillig auf eine derartige Beratung ein und sollte sie/er nicht mit dem Ergebnis der Beratung nicht zufrieden sein, wird der Beratungspreis nicht verlangt bzw. rückerstattet, dies nur für den Fall, dass sie/er Ihre/seine Unzufriedenheit mit dem Ergebnis der Sitzung spätestens am Ende der Sitzung kundtut.
Bereits vereinbarte Beratungstermine müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, sonst wird der Beratungspreis in Rechnung gestellt.

§12 Trance-Behandlungen
Eine Trance-Behandlung ist eine Art Experiment; es können keine Ansprüche gegen das Trance Medium geltend gemacht werden und positive Effekte können nicht garantiert werden. Das Medium wird keine Diagnose aufstellen, sondern versuchen, eine spirituelle Energie auf Sie zu lenken. Das Medium kann nur das übergeben, was Ihm aufgrund seiner spirituellen Verbindung gegeben wird. Wenn innerhalb der ersten 10 Minuten der Behandlung es klar wird, dass eine der zwei Parteien oder beide Parteien mit der Behandlung nicht zufrieden sind, können Sie bzw. das Medium die Behandlung abbrechen und die Behandlungsgebühr wird Ihnen zurückerstattet. Es ist von Seiten der Klientin/des Klienten zu versichern, dass sie/er sich im Moment der Behandlung nicht in einer medikamentös oder psychisch veranlassten Verfassung befindet, die in einem veränderten körperlichen und/ oder geistigen Zustand zum Ausdruck kommt. Dies könnte den energetisierenden Prozess beeinflussen und fälschlicherweise als Effekte der Behandlung aufgefasst werden. Jeder Klient/jede Klientin unterzieht sich freiwillig dieser Behandlung und trägt die volle Verantwortung für alle Effekte der Behandlung. Aus wissenschaftlicher Perspektive ist es nicht bewiesen, dass eine derartige Behandlung Erfolge nach sich zieht. Aus diesem Grund kann eine Trance-Behandlung nie eine schulmedizinische Therapie ersetzen. Bereits vereinbarte Behandlungstermine müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, sonst wird der Behandlungspreis in Rechnung gestellt.

§13 Inhalt des Onlineangebotes
Miriam Grein übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Online-Informationen. Haftungsansprüche gegen die Inhaberin, welche sich auf Schäden materieller-oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung (oder Nichtnutzung) der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Inhaberin keine nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Inhaberin behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

§14 Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereichs der Inhaberin liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Inhaberin von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Die Inhaberin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat die Inhaberin keinerlei Einfluss. Sie distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung (oder Nichtnutzung) solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

§15 Urheber und Kennzeichenrecht
Das Urheberrecht für veröffentlichte, von Miriam Grein selbst erstellte Objekte, bleibt bei der Inhaberin der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte, ist ohne die Zustimmung der Inhaberin nicht gestattet.

§16 Verschiedenes
Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine oder sollten mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine rechtsgültige Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt. Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung oder Privatsitzung mit BY erklären Sie sich mit den AGBs einverstanden.

Wir wünschen allen unseren Teilnehmern eine schöne Zeit mit den Angeboten von Miriam Grein und bei unseren Veranstaltungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare

Anmeldungsinformationen

Bei allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig. Diese wird in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldungen sind definitiv und verbindlich. Bei allen Veranstaltungen gibt es eine Mindestteilnehmerzahl. Wird diese nicht erreicht, erstatte ich den kompletten, überwiesenen Betrag zeitnah zurück. Weitergehende Forderungen können nicht erhoben werden. Bei der Absage einer Veranstaltung werden die Teilnehmer schriftlich oder telefonisch benachrichtigt. Neben der Buchungsbestätigung per Email wird keine postalische Zustellung der Unterlagen erfolgen. Nach Eingang deiner Überweisung, steht dein Name auf der Gästeliste und du bekommst eine automatische Bestätigungsmail. Auf Wunsch und nur dann, wird eine Rechnung oder Quittung ausgestellt.

Bezahlung
Die gesamten Kosten sind umgehend zu begleichen, sofern nichts Anderes vereinbart wurde. Falls du dich kurzfristig angemeldet und überwiesen hast, bringe bitte den Zahlungsbeleg mit oder bringen das Geld Bar zu der Veranstaltung mit.

Stornierungsregelung
Nichtinanspruchnahme der ganzen oder eines Teils der angebotenen Dienstleistung berechtigt zu keinerlei Ersatzansprüchen, Abzügen oder Rückerstattungen. Bei Rücktritt bis 9 Tage vor einer Veranstaltung, werden 60,-Euro Bearbeitungsgebühr, bei Seminaren die über 60-Euro kosten, einbehalten. Bei allen anderen Events die unter 60,-Euro kosten, wird der komplette Betrag bei einer Absage einbehalten. Gerne können Ersatzpersonen anstelle der verhinderten Person teil nehmen, wenn die Namen vorher schriftlich mitgeteilt wurden. Ab 8 Tage vor einer Veranstaltung wird der komplette Betrag nicht zurückerstattet. Solltest du gebucht, aber nicht bezahlt haben und nicht erschienen sein, wird der volle Betrag fällig. Die Abmeldung muss schriftlich per E-Mail unter mgrein@icloud.com erfolgen.

Stornierungen durch Veranstalter:

Fällt eine Veranstaltung aus oder die Mindestteilnehmerzahl wird nicht erreicht, werden geleistete Anmeldegebühren zeitnah erstattet. Weitergehende Ansprüche, wie Hotel oder Fahrtkosten, können nicht geltend gemacht werden. Bitte plane deine Fahrt und Unterbringung so, dass keine Stornogebühren anfallen, sollte das Seminar eine Woche vorher abgesagt werden. Bei vielen Hotels ist das möglich und auch bei Zügen und Flügen.

Zimmerreservation und Anfahrt

Die Zimmerbuchung und Anfahrt ist von den Teilnehmern selber zu organisieren.

Haftungsausschluss

Jeder Referent und Teilnehmer ist für seine Äußerungen, Handlungen und Entscheidungen selbst verantwortlich. Es liegt bei dir zu entscheiden, welche Veranstaltung du besuchst, wie viel du davon profitierst und wie du mit deinen Erlebnissen umgehst. Die Veranstalter weisen dich darauf hin, dass keinerlei Heilungsversprechen abgegeben und keine Haftung für die Ergebnisse allfälliger Behandlungen sowie für Hinweise und Ratschläge übernommen werden können, die die Besucher während einer Veranstaltung erhalten können Hallo lieber Interessent, liebe Interessentin, danke für deine Anmeldung zu einem Seminar, einem Vortrag oder eines Workshops, organisiert von Miriam Grein. Dein Name steht nun automatisch auf der Teilnehmerliste. Diese Anmeldung ist verbindlich, bitte beachte die Stornobedingungen.

Bitte überweise den auf der Website veröffentlichten Betrag umgehend. Bitte nenne bei der Überweisung unbedingt den SEMINARNAMEN und das SEMINARDATUM sowie die Namen aller bezahlten Teilnehmer. Eine Quittung oder Rechnung stellen wir nur auf Anfrage per E-Mail aus. Bitte schreibe die Rechnungsadresse gleich dazu. Alle Beträge enthalten keine MwSt da §19 UStG Anwendung findet. Ca. 3 Tage vor dem Event erhalten Sie noch einmal eine E-Mail mit wichtigen Informationen. Bitte beachten Sie außerdem die folgenden Geschäftsbedingungen. Wir wünschen Dir viel Vorfreude und ein gelungenes Event, dass berührt und wirkt!

Herzlichste Grüße!

Miriam Grein und Team